Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 28. Juli 2018

Tour de Fleece - Woche 3 - Week 3

Nur noch heute und morgen - und dann ist dieses Spinn-Marathon auch schon wieder vorbei und ihr seht mich wieder strickend und häkelnd :)!

Just today and tomorrow, then this spinning marathon will be over and you can see me knitting and crocheting again :)!

Ich habe in der vergangenen Woche einiges ausprobiert und eine Menge gelernt, aber schaut selbst:

Last week I tried a few new things, and I have learned a lot, but look for yourself:

Tag 15:
Vicky (Louet Victoria S95) wollte unbedingt auch an der TdF teilnehmen - und weil ich tatsächlich eine Blase unterm rechten dicken Zeh vom Polly-Trampeln habe, bekam Vicky heute noch ein Schlückchen Öl und dürfte dann arbeiten 😏. und so langsam bekomme ich auch ihre Einstellungen in den Griff. Viel Zeit zum Spinnen hatte ich heute nicht, aber dafür hat das Nachbarskind ihr neues Handy jetzt komplett eingerichtet 😎.

Day 15:
Vicky (Louet Victoria S95) wanted so much to zake part in the TdF as well - and as a really got a blister under my right nig toe from treddling Polly, she got a few drops of oil and had to work then :), and finally I get better in adjusting her. I didn't have too much time for spinning, but the neighbours's child now has her new mobile completely installed 😎.

Tag 16:
Habe heute beim Stricktreff so einige Meter geschafft - die Hälfte des 150 g Kammzugs ist auf der ersten Spule!
Ich habe den wunderschönen pflanzengefärbten Chubut-Kammzug von Angelika Rübezahli "Sommertagstraum" genannt, so tolle Farben!

Day 16:
Made quite a few meters during Stricktreff - half of the 150 g roving is on the first bobbin!
I named this beautiful Chubut roving "summer day's dream" - it is plant dyed by Angelika Rübezahli - such beautiful colors!



Tag 17:
Endlich ist meine "Sonnenblume" (Kammzug von Ute Bartzen) trocken und kann gewickelt werden!
Gesponnen habe ich weiter am Sommertagstraum.

Day 17: 
Finally my "Sunflower" (roving by Ute Bartzen) has dried and I could wind it!
And I've spun on the summer day's dream.


Tag 18:
Danke, Peggy, für den Tipp, beim Andenzwirnen in Portionen zu wickeln - hat super funktioniert!
2. Spule gesponnen, mich gewundert, dass die viel schneller ging als die erste.... Tja, wenn ich mit Knick in der Optik den Kammzug nach Gefühl teile ...
Direkt "mal eben" zwirnen wollen... Als es dann zu dunkel wurde, den Rest drinnen weiter verzwirnt. Um dann festzustellen, dass ich das neu erlernte Andenzwirnen auf heftig viel Garn anwenden darf.

Day 18:
Thank you, Peggy, for the tip to wind the yarn in portions for Andean plying - it worked our very well!
Spun the second bobbin and was quite astonished that this was so much faster than the first one.... Well, I did split the roving according to my senses of sight and feeling ... 
Now I wanted to ply ... When it became tto dark, I had to take everything inside and plied on. And then I had to Andean ply quite a lot of yarn

Tag 19:
Hach, der Sommertagstraum ist sowas von schön geworden! Noch trocknet er, morgen gibt's ein schönes Foto!
Tourziel "Leinen Spinnen" erreicht, brauch ich dieses Leben wohl nicht noch einmal !
Und morgen dürfen sich die Finger erholen - Merino Kaschmir von Ute Bartzen steht auf dem Plan!

Day 19:
The "summer day's dream" has become so beautiful! It is still drying, tomorrow I'll take a nice picture!
My personal TdF challenge to spin linen is reached, but I won't need this another time for this life :)! 
Tomorrow my fingers will get a relax day - merino cashmere by Ute Bartzen is on the list!
Tag 20:
Leinen gewickelt - jetzt hab ich endlich stabile Bio-Paketschnur, um meinen kleinen Urwald etwas in Form zu binden , Fazit - Einmal reicht für mich fürs Leben : schneidet, ist sperrig und störrisch und flust dabei noch entsetzlich!
Nachdem Bijou auf dem getrockneten Strang ausgeschlafen hatte, den wunderschönen superweichen Sommertagstraum (Kammzug Chubut von Angelika Rübezahli) gewickelt,
dann angefangen mit der Belohnung für mich und meine Leinen-geplagten Finger: Merino-Kaschmir von Ute Bartzen, der halbe Kammzug ist auf der Spule, wundervolles Material in traumhaft schöner Färbung!

Day 20:
I have wound my linen - now I have a good supply of very sturdy parcel string to give my little jungle some shape . Conclusion - once is enough for this lifetime: the linen cuts my fingers, it is very unwieldy and awkward to spin, and it sheds like h***!
After Bijou had finished her nap on the dried skein, I could wind the beautiful and soft sommer day's dream (Chubut roving by Angelika Rübezahli), and then I could start with the reward for my linen-stricken fingers: merino cashmere by Ute Bartzen, half the roving is already on the bobbin, what a wonderful material in an awesome coloring! 



Tag 21:
Viel fehlt nicht mehr, dann ist auch Teil 2 des Merino-Kaschmir gesponnen - aber dann kam die Mondfinsternis dazwischen und war einfach wichtiger!
Heute will ich den Rest verspinnen und das Garn zwirnen, haspeln und waschen - und vielleicht ist ja heute und morgen noch Zeit für ein Mini-Projekt?

Day 21:
There isn't much of the merino cashmere left to spin, but then the lunar exlipse was really more interesting!
Today I'll spin the rest and then ply and skein and wash the yarn - and may there will be some time left for a tiny project todayxand tomorrow?

1 Kommentar:

  1. wunderschöne Farbstränge hast du gesponnen. liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen