Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 18. Juni 2015

Diamonds and Waves 2

Gestern hat Rita ihr fertiges Diamonds and Waves-Tuch gezeigt - das ist so traumhaft schön geworden!!!!

Begonnen hat sie es im Live-Kurs in Helmstedt, wo ich die Version für geübte Swing-Stricker gelehrt habe.

Eine allgemein verständliche Version, die als PDF gekauft werden kann, gibt es NOCH nicht - ich arbeite dran!

Danke, Rita, dass ich deine Fotos hier zeigen darf!
Yesterday, Rita showed her finished Diamonds and Waves shawl - - it has become stunningly beautiful!!!

She started the shawl during the Live Class in Helmstedt, where I taught the shawl for advanced Swing-Knitters.

There is still NO version that can be bought as a PDF and is commonly understandable - I am working on it!

Thank you, Rita, for giving me permission to show your photos!


Das wird mein Diamonds and Waves 2, die Version, bei der ich Masche für Masche und Reihe für Reihe für die Anleitung mitzähle - ziemlich mühsam und sehr zeitaufwändig :)!

Schoppel Laceball zusammen mit Lanartus Galaxy als Hauptgarn / Strophengarn, von Marion Kade pflanzengefärbtes Schoppel Boots als Pausengarn.

These will become my Diamonds and Waves 2, the version in which I count stitch by stitch and row by row - that's extremely time-consuming and a real labour of love :)!

Schoppel Laceball, combined with Lanartus Galaxy make up the main yarn / yarn for stanzas, Schoppel Boots dyed with plants by Marion Kade is the yarn for pauses.

Die 2. Raute - bis jetzt 262 Reihen

The 2nd diamond - up to now 262 rows
2. Raute abgearbeitet - 412 Reihen


The part around the 2nd diamond is finished - 412 rows

3 Rauten komplett fertig - 924 Reihen

3 diamonds completed - 924 rows

Das Originaltuch hat 5 Rautenabschnitte - das aus dem Lacegarn bekommt wahrscheinlich 6 ...

The original shawl has 5 diamond segments - the lace yarn version will have 6 maybe ...



www.animaatjes.de 
Während des Strickens schreibe ich mit der Hand mit. Dann muss das Ganze in den Computer geschrieben werden, die passenden Fotos einfügen und Erklärungen dazu setzen, die Kurzversion für Swing-Stricker entsprechend schreiben, das ganze Teil dann in eine vernünftige geschriebene Form bringen ---- und dann geht's in den Teststrick, sowohl der Teil für Swing-Stricker als auch die Reihe-für-Reihe-Anleitung. Wenn dann alle Korrekturen gemacht sind und evt. nicht ausreichende Erklärungen ergänzt, geht es an die Übersetzung.
Und DANN geht die Anleitung online - ich tippe mal auf Ende Juli, Anfang August!

While I knit, I take notes by hand. Then I have to write everything into the computer, insert the matching photos and write the explanations, write the short version for Swing-Knitters, then edit everything into a nice shape ---- and then the test knitting phase can start. Both the row by row version and the Swing-Knitting version are test knitted. When all corrections are finished, some missing explanations added maybe, then I can start to translate the pattern.
And THEN it will be released - I hope this will all be finished by the end of July / beginning of August!


Kommentare:

  1. Wunderschön! Und ja so eine Anleitung zu schreiben ist mit Sicherheit sehr aufwendig! Aber du schaffst das und dann gibts wieder was schönes Neues!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. ...wunderschöööön! :-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  3. Woow, was für ein wunderschönes Tuch! Das werd ich dann ganz gewiss auch stricken müssen ;-))
    Dass Deine Anleitungen sehr viel Mühe machen, das merkt man unter anderem an ihrer Ausführlichkeit, aber ich denke, die Mühe zahlt sich aus, sie sind so gut verständlich, dass es kinderleicht ist, damit zu arbeiten und sich damit auch dem Swingstricken anzunähern. Danke dafür, liebe Heidrun!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. DANKE :)!

    http://www.animaatjes.de/bilder/d/danke-schon/danke00077.gif

    AntwortenLöschen